Ein voller Erfolg - die Fitness- und die chill out-Night


Sie kamen super gut an, die beiden Jubiläum-Events Fitness-Night und Chill out – Night, die am vergangenen Wochenende in der KT-Halle stattfanden. „Tolle Idee, wann macht ihr das wieder?“ und ähnliche Fragen bekam Katja Spitznagel, Abteilungsleiterin Gesundheit & Fitness der Kehler Turnerschaft von 1845 e.V., immer wieder von glücklichen Teilnehmern  gestellt.


Die Resonanz bei den zahlreichen Besuchern war großartig bestätigend und reichlich lobend.


 Die Eventabende boten jeweils 3 Stunden Fitness oder bewegte Entspannung und somit einen Einblick in die große Vielfalt der  wöchentlich über 50  stattfindenden Kurs- und Vereinsangebote.
Am Freitagabend starten, nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch die Fitness-Chefin, die erwartungsvollen Besucher mit einem  schwungvollen „Aerobic warm-up“ in den Fitnessmarathon, bei der leichten Aerobic-Kombi kamen bereits die ersten TN ins Schwitzen und langärmlige Oberteile wurden schnellstens ausgezogen. Insgesamt gab es 6 Sportangebote im jeweils halbstündigen Wechsel,. Bei "Kantaera" einem Mix aus leichten Aerobic- und Kampfsportelementen kam man dann schon außer Atem . Beim
nachfolgenden „Dance“ konnten die Tanzbegeisterten aber wieder locker die Hüfte schwingen oder sich eine kleine Pause an der Sekt- und Wasserbar gönnen. "Bauch Beine Po" erforderte viel Körperspannung, hier war Körperformen mit dem Eigengewicht angesagt. Die anschließende "Step-Kombi" brachte die Halle zum Toben, selbst Step-Einsteiger ließen sich mitreißen. Alle Kräfte wurden dann nochmals für „Zumba“ aktiviert, das den gelungen Abschluss des Abends bildete. Viele Teilnehmer blieben auch nach der Veranstaltung noch gerne in der toll geschmückten und gut ausgeleuchteten Kuppeldachhalle und feierten die erste Kehler Fitness-Night.


„Chill out“ war dann das Konzept für den Samstagabend. Hierbei wurden vor allem die „Body & Mind- Kurse“ vorgestellt, die Halle war in Kerzenlicht getaucht, stimmungsvoll mit Yogafotos und Buddha-Figuren dekoriert und die Aromen der verschiedenen Yogatees brachten die zahlreichen Besucher in eine relaxte Stimmung. Ein Viertel der Teilnehmer war bereits am Vorabend bei der Fitness-Night dabei gewesen, zum Großteil hatten sich die Besucher aber ganz gezielt einen  Abend ausgesucht.  Mit Auszügen aus dem "Body Art-Konzept" wurden die erwartungsvollen Teilnehmer aufgewärmt, mobilisiert und stabilisiert um dann zu den beschwingten Klägen des afrikanischen Livemusikers „Afro light“ zu tanzen. Das klassische "Pilates-Training" sorgte mit einer Reihe von "Mattenübungen" anschließend für eine stabile Körpermitte. Mit einer Variante des bekannten Sonnengrußes führte das Angebot "Yoga" in verschiedenen Hatha-Yoga-Asanas ein und  forderte verschiedene Muskelgruppen. Mit „Spiralbewegung“ wurden die Gelenke und Muskeln dann wieder physiologisch bewegt und gedehnt, so dass sich bei den abschließenden Figuren aus dem „Qi Gong“ und der abschließenden Meditation alle wieder entspannen und neue Kräfte sammeln konnten. Die KT-Halle bot das absolut richtige Ambiente für diese beiden Events, auf der Bühne oder direkt im Saal konnten sich die  insgesamt 10 Fitnesstrainer/innen präsentieren und die Teilnehmer hatten ausreichend Platz zum Auslegen der Matten oder Steps.


„Voraussichtlich veranstalten wir diese beiden besonderen Abende nochmals zu Beginn der Herbst-Winter-Saison“, stellte Katja Spitznagel in Aussicht. Das nächste Fitness-Event findet am 12. März statt, da heißt es wieder Zumba-Night, von 18-20 Uhr mit mehreren Zumba-Trainern, erneut in der KT-Halle.    Katja Spitznagel


Fotos dazu in der Rubrik Bilder "Jubiläumevents Fitness-Night / Chill out -Night"


zurück

Kehler Turnerschaft von 1845 e.V.   •   Postfach 1845   •   77678 Kehl   •   Fon 07851 484001   •   Fax 07851 484003   •   Mail post@kehler-turnerschaft.de