Kehl feiert - und die KT tanzt dazu

 Kehl macht Musik, mit dabei auch Kehls größter Verein – auch, wenn die Musik bei der KT-Präsentation überwiegend aus der „Konserve= CD“ kam.


Aber was wäre Turnen und vor allem Tanzen ohne Musik – undenkbar. Musik treibt uns an, gibt den Rhythmus vor, beruhigt oder gibt Akzente, Tanzen ist Lebensart und die Musik schwingt dabei in allen Bereichen mit.


So gaben die annähernd 50 KTler einen 40-minütigen unterhaltsamen Einblick in das umfangreiche und abwechslungsreiche Sport- und Gesundheitsangebot ihres Vereines - auch wenn der Schwerpunkt dieses Mal eindeutig auf dem Bereich Tanz lag. Die Präsentation fand auf der Marktplatzbühne am Samstag, 10.09. ab 15 Uhr statt, zahlreiche Zuschauer hatten sich rechtzeitig Schattenplätze reserviert und sich mit kühlen Getränken versorgt, um gespannt den Auftritten der insgesamt 7 Gruppen applaudierend zu folgen.


Den Anfang machten die Zumba-Kids, die zusammen mit den Zumba-Teens ausgelassen und mit viel Spaß zu aktuellen Zumba-Songs tanzten. Auf Grund der langen Sommerferienpause ungeprobt und spontan, aber sehr gekonnt, folgten sie den Anweisungen ihrer Zumba-Instructorin Susanne Usbeck.


Die Jugendshowtanzgruppe Black Diamonds zeigte ein abwechslungsreiches Medley und setzte insgesamt 7 Songs mit verschiedenen Dance-Stilen zu einer hippen Choreo um. Mädchen ab 14 Jahre sind in dieser Gruppe herzlich willkommen und trainieren zusammen mit Julie Rapp zwei- bis dreimal wöchentlich Jugendtanz.


Der Body & Mind-Bereich präsentierte sich mit einem chilligen Yogaflow, bei dem die harmonischen Übergänge fließend von einer Yogastellung zur anderen führten, hierbei waren Yogalehrer, Yogakursleiter und Yogaschüler gleichermaßen sportlich entspannt präsent.


Auch die KT kann Musik machen, spontan hatte sich eine Teilnehmerin der Afro Aerobic-Gruppe bereit erklärt, den kurzfristig unpässlichen Trommler zu vertreten und so fand eine Premiere auf der Marktplatzbühne statt, die die Zuschauer mit viel Applaus honorierten. Verschiedene traditionell afrikanische Tanzschritte wurden von Gabriele Verreman und ihren Tanzschülerinnen zu den rhythmischen Trommelklängen schwungvoll umgesetzt.


Anschließend zeigten einige Fitnesstrainer und Teilnehmerinnen eine mitreißende Step-Choreografie, die zu groovigem Sound um und über das Step führte, choreografiert und angeleitet von Tanja Blum.


Elke Rudolf und ihre Showtanzgruppe Dancing Project ist über die Grenzen Kehls hinaus bekannt, sie beendeten diese KT-Präsentation mit einer tollen Bühnenshow im Westernstil zu zwei bekannten Popsongs, eindeutig ein Augenschmaus und Stimmungsmachern.


Am 10. September begann die europäische Woche des Sports, diese dauert bis zum 18. September und wird unterstützt u.a. von der Europäischen Union und dem Bundesministerium fürs Innere.


Deutschlandweit gibt es unter dem Logo Beaktiv aktuell 287 Aktionen mit voraussichtlich etwa 37000 Teilnehmern, die sich in dieser Woche für Sport und Bewegung einsetzen. Die KT bietet hierzu in dieser Aktionswoche an, dass alle Interessierten an allen KT-Angeboten kostenfrei und unverbindlich teilnehmen können, die Trainer und den Verein „beschnuppern“ können. Zum Aktionsende gibt es ein Highlight, am Freitag, dem 16. September findet die Fitness-Night und am Samstag, dem 17. September die Chill-out-Night statt, beide Events beginnen um 18 Uhr in der KT-Halle, Oberländerstraße 11. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Alle Informationen hierzu auch auf der KT-Homepage www.kehler-turnerschaft.de  oder in der KT-Geschäftsstelle, Telefon: 07851 / 484001.


Bilder dazu unter: Bildergalerie-Kehl feiert, 9. und 10. September


zurück

Kehler Turnerschaft von 1845 e.V.   •   Postfach 1845   •   77678 Kehl   •   Fon 07851 484001   •   Fax 07851 484003   •   Mail post@kehler-turnerschaft.de